Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer,
Liebe Freunde des Kulturhauses,

seit fast 40 Jahren ist das Kulturhaus das Theater- und Konferenzzentrum in Lüdenscheid. In dieser Doppelfunktion bietet es ein vielseitiges Theater- und Konzertprogramm an und ist zugleich kompetenter Veranstaltungspartner für Tagungen, Konferenzen, Messen oder Personal- versammlungen von Top-Unternehmen und Weltmarktführern aus Südwestfalen. 

Konzipiert als Forum der Begegnung ermöglicht das Baudenkmal im anthroposophischen Stil variable Nutzungsmöglichkeiten, die von unserem professionellen Team aus Disponentinnen sorgfältig geplant und von unseren Veranstaltungstechnikern auf hohem Niveau realisiert werden. Dabei haben wir stets das Ziel vor Augen, dass Sie Ihren Aufenthalt im Kulturhaus auf vielfältige Weise genießen: Sei es durch das künstlerische Erleben als Zuschauer einer Theaterveranstaltung, durch den inhaltlichen Austausch als Teilnehmer einer Konferenz oder durch persönliche Begegnungen auf dem Parkett Ihres Firmenevents.  
Mit Beginn der neuen Spielzeit 2020/2021 präsentiert sich das Kulturhaus in einem neuen Design. Neben der neuen Website haben wir Verbesserungen im Online-Ticketing und eine Verknüpfung mit den Sozialen Medien vorgenommen, um Ihre und unsere Veranstaltungen noch besser zu promoten.

Das künstlerische Programm der Spielzeit 2020/2021 zeigt starke Stücke wie „Lehman Brothers“ über die Pleite der US-Investmentbank, „Sophie Scholl“ über die Bereitschaft einer jungen Frau, für ihre politische Überzeugung zu sterben und „Noah, der Prepper“ über Weltuntergangsvorbereitungen im heimischen Keller. Die Stücke bieten Ausgangspunkte für politische, wirtschaftliche, ökologische und soziale Fragen, mit denen uns auch die Corona-Krise konfrontiert. In diesem Sinne wünsche ich mir, dass es uns in Lüdenscheid gelingen wird, als Stadtgesellschaft soziale und kulturelle Verbundenheit auch bei räumlicher Distanz zu wahren.

Wir sehen uns in unserem Kulturhaus!

Ihre

Rebecca Egeling
und das gesamte Kulturhaus-Team