© Ard Jongsma

Helene Blum & Harald Haugaard Band

Dänemark und Deutschland feiern 2020 ein Kulturelles Freundschaftsjahr. Da passt es ganz ausgezeichnet, dass erstmals eine Band aus dem skandinavischen Nachbarland in der vom Kulturverein KALLE e.V. und Kulturhaus gemeinsam präsentieren Konzertreihe ‚Folkpack‘ zu Gast ist. Nicht irgendeine Band, sondern Dänemarks Folk-Diva Nummer 1, Helene Blum, und Geiger Harald Haugaard, die sich als zwei der besten Interpreten und Erneuerer der dänischen Musiktradition etabliert haben und das kulturelle Erbe ihres Landes auf höchstem künstlerischen Niveau zum Leben erwecken. Ihre eigenen Songs und Kompositionen stehen dabei wunderbar neben Interpretationen alter Lieder und Melodien aus Dänemarks reicher musikalischer Schatzkammer.
Harald Haugaards grandioses Spiel auf der Fiddle und Helene Blums einfühlsamer und klarer Gesang harmonieren perfekt miteinander und sind tief berührend. Unterstützt werden sie von hochkarätigen Musikern, die die Band mit 100 weltweiten Konzerten pro Jahr zu einem der Top-Acts der neuen dänischen Folkszene und zu unermüdlichen Botschaftern der dänischen Musik und Kultur im Ausland machen. Im Kulturhaus ist das Quintett zum Abschluss einer europaweiten Release-Tour zum aktuellen Album ‚STRØMEN‘ zu erleben.