© Jan Bosch

CABARET

Berlin, 1929. In den goldenen Zwanzigern ist die Spreemetropole eine pulsierende Stadt voller Weltoffenheit, Toleranz und Freiheit. Doch Wirtschaftskrise und Arbeitslosigkeit verlangen ihren Tribut, Nazideutschland ist im Anmarsch. Ein Zeitenwechsel.
In diese Stadt kommt der junge amerikanische Schriftsteller Clifford Bradshaw. Doch dann lernt er die Nachtclubsängerin Sally Bowles kennen und sein Leben verändert sich schlagartig. Beschwingte Exzesse und ausschweifende Eskapaden voller Lebensfreude und Rausch bringen seine bisherige Ordnung durcheinander. Die beiden werden ein Paar. Doch ihre gemeinsame Zeit wird immer mehr durch die zunehmend an Macht gewinnenden Nazis überschattet, die immer dreister das bunte Berlin braun streichen. Alles Lange her und doch brandaktuell.
Ein Musiktheater für alle Menschen ab 14 Jahren, die Glitzer und Weltpolitik lieben.

 


Rahmenveranstaltungen:

Gastronomisches Angebot Workshops