© Barbara Braun

Die Niere

Nach einer gemeinsamen Vorsorgeuntersuchung wird bei Kathrin ein Nierenleiden festgestellt, sie benötigt ein Spendeorgan. Ihr Ehemann Arnold, ein erfolgreicher Architekt, hingegen ist kerngesund. Bevor die beiden sich der Situation bewusst werden und eine Entscheidung treffen können, bekommen sie von einem befreundeten Pärchen Besuch, um gemeinsam auf einen neuen Auftrag anzustoßen, welchen Arnold an Land gezogen hat. Während Arnold noch zögert, seiner Frau eine Niere zu spenden, meldet sich Götz sofort freiwillig, als er von Kathrins Gesundheitszustand erfährt. Arnold ist darüber gar nicht erfreut, und es beginnt ein Kampf um die Organspende.

Eine Komödie, die sich mit der Fragestellung, ob Liebe messbar ist, auseinandersetzt und dabei nicht nur an die Nieren, sondern auch an das Herz geht.

Stefan Vögel (*1969) feierte erste Erfolge im Kabarett, ehe er sich als Theater- und Drehbuchautor einen internationalen Namen machte.