© WTL Castrop Rauxel

Der Ursprung der Welt

Was ist eigentlich das weibliche Geschlechtsorgan und was haben der Erfinder der Cornflakes, die Leiche einer dänischen Königin, Außerirdische und Dornröschen mit weiblicher Sexualität zu tun? All diesen Fragen versucht Liv Strömquist auf einer Reise quer durch die Epochen und Kulturen nachzugehen. Und dabei spielen nicht nur Vulva und Klitoris und Moral und Tabu eine Rolle, sondern auch Hexen, Rassismus und Tamponwerbung.

Die Schwedin Liv Strömquist (*1978) ist eine der einflussreichsten feministischen Comiczeichnerinnen.
Eine freche, fantasievolle und feministische Inszenierung, nicht nur für Mädchen ab 14 Jahren.


Rahmenveranstaltungen:

Theaterpädagogisches Angebot Workshops