© Kerstin Krämer

Patricks Trick

Der elfjährige Patrick bekommt einen kleinen Bruder. Das ist eigentlich ganz schön, hätte er sich nicht immer schon einen großen Bruder gewünscht. Einen, zu dem man aufsehen und mit dem man tolle Dinge erleben kann. Als Patrick eines Abends seine Eltern belauscht, erfährt er, dass mit dem Baby etwas nicht stimmt. Es wird wohl nie sprechen können und die Eltern überlegen auch noch, ob sie das Kind wirklich bekommen sollen. Doch Patrick ist nach dieser Nacht fest entschlossen, seinem Bruder das Sprechen beizubringen. Aber wie lernt man sprechen? Patrick sucht Rat bei Freunden und Familie und stellt dabei fest: Man kann ziemlich viel lernen, wenn man den Mut hat, Fragen zu stellen.

Ein Stück das die Themen Sprache und Inklusion in Verbindung setzt und zum Nachdenken anregt.
Für Kinder ab 10 Jahren.


Rahmenveranstaltungen:

Vor- und Nachgespräche