© Guido Werner

Nordwestdeutsche Philharmonie

5. Sinfoniekonzert

Programm: Dimitri Schostakowitsch: Cellokonzert Nr. 2
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 9 C-Dur

Die Nordwestdeutsche Philharmonie mit Sitz in Herford wurde 1950 als Städtebundorchester gegründet, um die Region OstwestfalenLippe musikalisch zu erschließen. Mittlerweile bespielt sie als eines der drei nordrheinwestfälischen Landesorchster nicht nur das heimische Gebiet, sondern ist deutschlandweit und international vertreten.

Jamie Phillips vermittelt durch seine angeborene Musikalität eine ansteckende Freude am Musizieren. Gelobt wird seine "Fähigkeit, ein vertrautes Stück beim Schopf zu packen und ihm neues Leben einzuhauchen" (Bachtrack), er ist ein natürlicher Geschichtenerzähler, dessen klare und ausdrucksstarke Hände seine glühende Vision umsetzen.
Jamie Phillips hat sich als Gastdirigent in ganz Europa einen Namen gemacht und dirigierte in letzter Zeit das London Philharmonic Orchestra, die Deutsche Radio Philharmonie und viele weitere international bekannte Orchester.

Alexander Hülshoff studierte in Karlsruhe und Los Angeles und arbeitet seit 1997 als Professor für Violoncello an der Folkwang Universität der Künste. Zudem ist er künstlerischer Leiter des Orchesterzentrums NRW. Seine Tätigkeiten als Kammermusiker und Solist führen Hülshoff, neben Konzerten in Deutschland, regelmäßig um die ganze Welt.