Aktuelle Corona-Infos

Mit seinem umfangreichen Hygienekonzept möchte das Kulturhaus der Gefahr der Ansteckung der Zuschauerinnen und Zuschauer entgegenwirken. Folgende Regelungen und Änderungen gibt es für die Besucher zu beachten:

Im gesamten Haus gelten die AHA-Regeln:

Abstand – Einhaltung des gesetzlichen Mindestabstandes von 1,50 m, insbesondere in Warteschlangen und auf den Toiletten.

Hygiene – An sämtlichen Eingängen und vor den Toiletten sind Desinfektionsspender aufgestellt.

Alltag mit Maske – Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (FFP2 oder OP-Maske) auch während der Veranstaltung.

Wir bitten Sie um ein rücksichtsvolles Miteinander.
 
Das Kulturhaus bietet seinen Besucherinnen und Besuchern einen Sicherheitsabstand von 1,50 m in alle Richtungen, weshalb für jede Vorstellung ein individueller Saalplan erstellt wurde.

Alle Abonnenten erhalten mit ihren Abonnement-Tickets einen Sitzplatz zugewiesen. Der ursprüngliche feste Sitzplatz bleibt den Abonnenten für die Zeit nach der Pandemie selbstverständlich erhalten und kann dann wieder eingenommen werden.

Bitte beachten Sie, dass sich im Laufe der Spielzeit die Sitzplätze im Theatersaal ändern können oder ggfs. kein Abstand zu den Nachbarn gegeben ist. Hierüber informieren wir Sie frühzeitig per Mail oder Post.
 
Für den Kulturhausbesuch ist ein 3G-Nachweis (Geimpft, Genesen, Getestet – kein Selbsttest!) notwendig.  Dieser wird am Eingang kontrolliert. Ohne Nachweis wird kein Zutritt ins Kulturhaus gestattet. Stichprobenartig wird ein Abgleich mit dem Personalausweis durchgeführt.
 
Der Einlass erfolgt über einzelne Eingänge und Zeitfenster. Für den Einlass werden sowohl der Haupteingang als auch der Kasseneingang genutzt und ein speziell konzipiertes Wegesystem leitet die Gäste zu Ihren Sitzplätzen. Um auf aktuelle Änderungen eingehen zu können, entnehmen Sie bitte die genauen Einlasszeiten für Ihren Platz den tagesaktuellen Übersichten auf unserer Webseite oder erfragen diese telefonisch an der Theaterkasse (02351 / 17-1299). Wir bitten Sie, pünktlich zur angegebenen Zeit am Kulturhaus zu sein. Ein späterer Einlass ist leider nicht möglich.
Der Auslass aus dem Theatersaal erfolgt reihenweise durch das Einlasspersonal.
 
Das Kulturhaus-Team bittet seine Gäste, Ihre Garderobe – wenn möglich – im Auto zu belassen, um Menschenansammlungen im Garderobenbereich zu vermeiden.

Im Außenbereich weist eine Beschilderung bereits auf die für die Besucherinnen und Besucher richtigen Eingänge hin. Personen mit Krankheitssymptomen kann der Einlass aus Sicherheitsgründen verwehrt werden.
 
Alle Veranstaltungen werden ohne Pause aufgeführt, um Menschenansammlungen zu vermeiden.  Der gastronomische Betrieb, wie z.B. der Pausentresen kann in dieser Spielzeit nicht regulär durchgeführt werden.
 
Eintrittskarten für Veranstaltungen des Kulturhauses werden weiterhin an der Theaterkasse personalisiert.

Bitte beachten Sie, dass die Kasse eine Stunde vor den jeweiligen Veranstaltungen nicht besetzt ist, da der Zugang zur Theaterkasse für den Einlass unter Abstandsregelungen benötigt wird. Eine Abend-/ Tageskasse entfällt somit.