© Marvin Ruppert

ABGESAGT // Nektarios Vlachopoulos

Ein ganz klares Jein!

„Ein ganz klares Jein!“ ist das Manifest der Unverbind­lichkeit. Eine in Granit gemeißelte vorsichtige Hand­lungsempfehlung für unentschlossene Dogmatiker. Die Programmgewordene Ambivalenz des negierten Widerspruchs am Gegenteiltag. Ein Muss für jeden, der nicht will. In Zeiten, in denen sich das brave Bür­gertum angesichts einer immer schnelleren, lauteren, verwirrenderen Lebenswelt nach einfachen Lösungen sehnt, macht ein Mann endlich keine klare Ansage. Blitzschnell referiert der diplomierte Hobbylexikograf und knallharte Straßenkabarettist über die randge­sellschaftlichen Probleme der äußeren Mittelschicht.

Nektarios Vlachopoulos ist Slampoet, Humorist und ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integra­tionshintergrund. 2011 gewann er das große Finale der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaft, 2012 die Rheinland-Pfälzische und 2015 die Baden- Württembergische Poetry Slam Meisterschaft. Seine humorvollen Texte, die sich durch Geschwindigkeit, Präzision und absurden Humor auszeichnen, verband er in seinem ersten Soloprogramm „Niemand weiß, wie man mich schreibt“ erstmals zu einem abendfül­lenden Programm und gewann damit den Kabarett Kaktus 2016, den Förderpreis des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg 2017 sowie den Jury- und Publi­kumspreis des Bielefelder Kabarettpreises 2017.