© Oliver Tantitsch

Dinge, die ich sicher weiß

Innerhalb eines Jahres wird das beschauliche Familienleben der sechsköpfigen Familie Price gewaltig auf den Kopf gestellt: Im Sommer kehrt die jüngste Tochter Rosie mit gebrochenem Herzen aus Europa zurück in das heimische Nest, die älteste Tochter Pip beschließt im Herbst Ehemann und Kinder zu verlassen, während Mark, der älteste Sohn, im Winter in Sydney ein neues Leben als Frau beginnen möchte. Als dann auch noch Ben, der jüngste, gesteht, Gelder veruntreut zu haben, scheint die idyllische Familie aus ihren Fugen zu brechen.

Ein Stück über ein komplexes Familiengeflecht, Liebe, Verlust und gelebte und ungeblebte Träume.

Andrew Bovell studierte Drama am Victorian College of the Arts in Melbourne. Er schreibt inzwischen für Film und Theater.