© Guido Werner

Nordwestdeutsche Philharmonie

5. Sinfoniekonzert

Programm: Dimitri Schostakowitsch: Cellokonzert Nr. 2
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 9 C-Dur

Die Nordwestdeutsche Philharmonie mit Sitz in Herford wurde 1950 als Städtebundorchester gegründet, um die Region OstwestfalenLippe musikalisch zu erschließen. Mittlerweile bespielt sie als eines der drei nordrheinwestfälischen Landesorchster nicht nur das heimische Gebiet, sondern ist deutschlandweit und international vertreten.

Der Kanadier Yves Abel gründete die Opéra Français de New York, die sich vor allem unbekannten französischen Opern annimmt. 2009 erhielt er hierführ den Titel „Chevalier de l‘Ordre des Arts et des Lettres“ von der französchien Regierung verliehen. Abel war von 2015-2020 Chefdirigent der Nordwestdeutschen Oper. Ab Sommer 2021 ist er Chefdrigent der San Diego Opera.

Alexander Hülshoff studierte in Karlsruhe und Los Angeles und arbeitet seit 1997 als Professor für Violoncello an der Folkwang Universität der Künste. Zudem ist er künstlerischer Leiter des Orchesterzentrums NRW. Seine Tätigkeiten als Kammermusiker und Solist führen Hülshoff, neben Konzerten in Deutschland, regelmäßig um die ganze Welt.